Energie-Level

Je nachdem wieviel Energie uns zur Verfügung steht, gestalten wir, gestaltet sich unser Leben. Das Energie-Level hat zwangsläufig und unmittelbar Auswirkungen auf unser seelisches Gleichgewicht und beeinflusst damit direkt, was wir in unser Leben einladen.

Das Energie-Konto hat - wie jedes Konto - eine ziemlich simple Logik:

  • Rutscht das Energie-Level unter 50% der persönlich verfügbaren Energie, geraten wir in Mangel- und Negativzustände: Gefühle wie Zweifel, Wut, Schuldzuweisungen, sich angegriffen fühlen, Feindseligkeit, Enttäuschung und auch Traurigkeit übernehmen das Ruder.

  • Bei einem Level von 50% + sind wir in der Lage, uns um unsere eigenen Bedürfnisse zu kümmern und uns selbst wieder gut zu versorgen. Die Erwartungen an andere sinken und wir denken wieder in Möglichkeiten.

  • Ab 100% ist der Mensch dann in der Lage, sich – ohne Einbußen für sich selbst – um andere zu kümmern, großzügig zu sein, zu geben.

 

Jeder kennt diese an Energie gekoppelten Zustände von Kindern. Der erste Reflex, wenn ein Kind weint oder nölt, ist es daher, auf die Energiequellen Nr. 1 zu schauen: Essen oder Schlaf.

Bei Erwachsenen ist dies immer noch ganz genauso. Nur, dass sie sich dessen meist nicht mehr bewusst sind und diese Logik mit Disziplin und vielerlei Tricks zu überlisten versuchen. Am Ende ist dies jedoch eine Milchmädchenrechnung. Wer nicht auf sein Energie-Level achtet, fügt sich und/oder anderen Schaden zu.

 

Im Rahmen des Energie-Coachings finden wir heraus, welche inneren Blockaden Ihre Energie gefangen halten und welche Blockaden dazu führen, dass Sie sich äußere Umstände schaffen, die Energie kosten. Darauf aufbauend können wir gezielt herausfinden, welche äußeren Umstände Sie ins Auge fassen können, um langfristig auf einem gesunden Energielevel zu bleiben.